Allgemeine Geschäftsbedingungen


Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Vijay Grabowski Matthias Feldmann GbR

§1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen

(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Beziehungen zwischen uns, einer juristischen Person und einem Verbraucher und in ihrer zum Zeitpunkt der Auftragsannahme gültigen Fassung.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB). 

§2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes

(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unser Kontaktformular oder durch das telefonische oder schriftliche Akzeptieren eines via Mail oder Post gerichteten Angebots zur Datenrettung. Eine Angebotserstellung erfolgt nach abgeschlossener Analyse eines technisch in seiner Funktionsweise eingeschränkten Datenträgers.

(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit
  Vijay Grabowski Matthias Feldmann GbR
Inh.: Vijay Grabowski Matthias Feldmann
Vörn Brook 11
D-22459 Hamburg

Registernummer IGN:00807883
Bezirksamt Eimsbüttel
zustande

(3) Die Präsentation der Dienstleistungen auf unserer Internetpräsenz stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Verbraucher, Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen. Mit der Akzeptanz des Verbrauchers oder der juristischen Person eines von uns gestellten Angebots (nach abgeschlossener Analyse des fraglichen Datenträgers) gibt der Verbraucher oder die juristische Person ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

Die Annahme des Angebots erfolgt schriftlich oder in Textform oder durch Übersendung der bestellten Dienstleistung innerhalb von einer Woche. Nach fruchtlosem Ablauf der Frist gilt das Angebot als abgelehnt.

(4) Bei Eingang einer Anfrage in unserem Kontaktformular gelten folgende Regelungen: Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Bearbeitungsprozess vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.

1) Auswahl der gewünschten Dienstleistung
2) Bestätigen durch Anklicken „Anfragen“ 
3) Prüfung der Angaben im Kontaktformular
4) Betätigung des Buttons „Jetzt absenden“ 
5) Annahme eines Angebots nach der Analyse

Der Verbraucher kann vor dem Absenden der Anfrage durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail (Eingangsbestätigung). Diese stellt noch keine Annahme des Angebotes dar. Die Annahme des Angebots erfolgt schriftlich, in Textform oder durch Übersendung der bestellten Ware innerhalb einer Woche. 

(5) Nachdem der Verbraucher oder eine juristsiche Person ein Angebot zur Datenrettung angenommen hat: Wir senden Ihnen die Auftragsdaten und einen Verweis auf unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch unter http://www.datarecovery.center/agb einsehen. Ihre Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

§3 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit

(1) Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile. Hinzu kommen etwaige Versandkosten.

(2) Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Vorkasse, PayPal oder auf Rechnung.

(3) Hat der Verbraucher die Zahlung per Vorkasse gewählt, so verpflichtet er sich, den Kaufpreis unverzüglich nach Vertragsschluss zu zahlen.

§4 Lieferung

(1) Sofern wir dies in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben haben, sind alle von uns angebotenen Dienstleistungen sofort abrufbar. Die Fertigstellung erfolgt hier spätestens innerhalb von max. 30 Werktagen. Dabei beginnt die Frist für die Fertigstellung im Falle der Zahlung per Vorkasse am Tag nach Zahlungsauftrag an die mit der Überweisung beauftragte Bank und bei allen anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsschluss zu laufen. Fällt das Fristende auf einen Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag am Lieferort, so endet die Frist am nächsten Werktag.

(2) Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache geht auch beim Versendungskauf erst mit der Übergabe der Sache an den Käufer auf diesen über.

§5 Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der Dienstleistung verknüpften Neuware (z.B: neuer externer Datenträger, welche im Datenrettungsprozess als Zielmedium dient) bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

§6 Speicherung der Daten von Kundendatenträgern

Aus Datenschutzgründen werden während des Datenrettungsprozesses werden keine Daten zwischengespeichert.

Nach Abschluss der Datenrettung werden keine Daten vorgehalten.

Der Vertragspartner erhält nach Abschluss des Datenrettungsauftrags eine neue externe Festplatte und die beschädigte Quellfestplatte zurück. Dies sind die von uns aus einzigen Datenträger, welche die fraglichen Daten beinhalten. Sollte es einen Grund zur Reklamation einer Datenrettung geben, so muss der Vertragspartner das Quellmedium (defekter Datenträger) und das Zielmedium (neuer Datenträger) erneut einliefern.


§7 Widerrufsrecht des Kunden als Verbraucher

Widerrufsrecht für Verbraucher

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können: 

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen, sofern Ihnen bis dahin die geretteten Daten nachweislich nicht ausgeliefert worden sind.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage, ab dem Tag des Vertragsabschlusses bis hin zur Fertigstellung des Auftrags/Lieferung der geretteten Daten.. 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
Vijay Grabowski Matthias Feldmann GbR
Vijay Grabowski
Vörn Brook 11
D-22459 Hamburg
E-Mail info@datarecovery.center


mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. 

Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag innerhalb der Frist, wie oben beschrieben widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht. 


§8 Widerrufsformular

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)
An :
Vijay Grabowski Matthias Feldmann GbR
Vijay Grabowski
Vörn Brook 11
D-22459 Hamburg
E-Mail info@datarecovery.center

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Dienstleistungen (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
___________

Bestellt am (*)/erhalten am (*)
___________

Name des/der Verbraucher(s)
___________

Anschrift des/der Verbraucher(s)
___________

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
___________

Datum
___________

(*) Unzutreffendes streichen.

§9 Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen.

Eine Erstattung von Datenrettungskosten kann nach Auslieferung der geretteten daten nicht erfolgen.

Eine Garantie für den Erfolg einer Datenrettung gibt es nicht. Der Betrag ist nur im Falle einer erfolgreichen Datenrettung fällig.

Eine Datenrettung gilt als Erfolgreich, sobald mindestens 60% der enthaltenen Daten eines Datenträgers gerettet werden konnten

§10 Vertragssprache

Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

Stand der AGB Nov.2018
Gratis AGB erstellt von agb.de